S - Definitionen

  • S

    Spaltenorientierte Datenbank

    Eine spaltenorientierte Datenbank ist ein Datenbank-Management-System (DBMS), das Daten in Spalten anstatt wie normalerweise in Zeilen speichert.

  • Spam

    Als Spam bezeichnet man unerwünschte E-Mails. Diese lästige Unsitte wird zu Millionen verschickt und verursacht hohe Kosten.

  • Spam-Filter

    Ein Spam-Filter schützt E-Mail-Nutzer vor unerwünschten und gefährlichen Nachrichten und sortiert diese aus.

  • Spanning Tree Protocol (STP)

    Damit Frames in einem Netzwerk weitergeleitet werden können, ist ein eindeutiger Datenpfad notwendig. Dafür sorgt das STP (Spanning Tree Protocol).

  • Spear-Phishing

    Beim Spear-Phishing versenden Cyberkriminelle gezielt betrügerische E-Mails, die sich meist gegen größere Organisationen richten.

  • Speicher-Provisionierung (Storage Provisioning)

    Unter Speicher-Provisionierung wird die Zuweisung von Speicherplatz verstanden, die helfen soll, die Performance eines SAN zu verbessern.

  • Speichermedien

    Sowohl die zur Datenspeicherung eingesetzten Geräte als auch die Materialien, die dabei zum Einsatz kommen, werden als Speichermedien bezeichnet.

  • Spektrale Effizienz, Spektrumeffizienz (Spectrum Efficiency)

    Durch Spektrale Effizienz wird das Frequenzspektrum beziehungsweise die Bandbreite optimal genutzt. So können mehr Anwender eine Funkzelle nutzen.

  • Spektrumanalysator

    Ein Spektrumanalysator sieht manchmal wie ein herkömmliches Oszilloskop aus. Manche der Laborinstrumente stellen auch beide Funktionen zur Verfügung.

  • SPI-Modell (SaaS, PaaS, IaaS)

    Software-as-a-Service, Platform-as-a-Service und Infrastructure-as-a-Service sind häufig eingesetzte Cloud-Computing-Modelle, die man auch SPI nennt.

  • Split Horizon

    Durch Split Horizon verhindert man in Netzwerken, dass bestimmte Pakete zum Ursprung zurückgeschickt werden. Eine Routing-Schleife wird unterbunden.

  • SPoF (Single Point of Failure)

    Passiert etwas an einem SPoF (Single Point of Failure, kann das weitreichende Konsequenzen im Data Center nach sich ziehen.

  • Spracherkennung

    Spracherkennung ist die Fähigkeit eines Programms, gesprochene Wörter und Sätze zu identifizieren und in ein maschinenlesbares Format zu verwandeln.

  • Spread Spectrum, Frequenzspreizung

    Bei der drahtlosen Kommunikation wird unter anderem auf eine Methode gesetzt, die sich Spread Spectrum oder Frequenzspreizung nennt.

  • Spyware

    Eine Spyware wird ohne Wissen und Zustimmung des Anwenders auf dessen Gerät installiert, sammelt heimlich Informationen und leitet diese weiter.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close