S - Definitionen

  • S

    Software-defined Everything (SDE)

    Software-defined Everything fasst als Oberbegriff Technologien wie SDS, SDN oder SDDC zusammen und beschreibt programmierbare IT.

  • Software-defined Networking (SDN)

    Bei SDN sind die Komponenten voneinander getrennt und abstrahiert. Dies ermöglicht es, den Netzwerkverkehr flexibler und effizienter zu verwalten.

  • Software-defined Storage (SDS)

    Bei Software-defined Storage abstrahiert man die Hardware- von der Software-Schicht. Neben SDS gehören auch SDN und SDDC zu diesem Branchentrend.

  • Software-Token

    Ein Token erstellt sichere Einmalpasswörter. Es gibt sie sowohl als Hardware- oder Software-Token.

  • Solid State Storage (SSS) Garbage Collection (GC)

    Solid State Storage (SSS) Garbage Collection (GC) ist ein Prozess, mit der ein Solid State Laufwerk den Schreibprozess verbessern kann.

  • Solid-State Drive (SSD)

    Solid-State-Drive (SSD) ist der Begriff für ein auf Flashspeicher basiertes Speichermedium.

  • Solid-State-Storage

    Solid-State-Storage sind Speichermedien, die aus Silikonmikrochips bestehen, keine rotierende Mechanik umfassen und Daten schneller verarbeiten.

  • SolidFire (NetApp)

    Solidfire ist seit 2016 ein Geschäftsbereich von NetApp. SolidFire ist auf All-Flash-Arrays mit Scale-Out-Architektur spezialisiert.

  • Solution-Provider

    Bei einem Lösungsanbieter handelt es sich um einen Service-Provider oder Value Added Reseller, der oftmals auch den Service und Support übernimmt.

  • Spaltenorientierte Datenbank

    Eine spaltenorientierte Datenbank ist ein Datenbank-Management-System (DBMS), das Daten in Spalten anstatt wie normalerweise in Zeilen speichert.

  • Spam

    Als Spam bezeichnet man unerwünschte E-Mails. Diese lästige Unsitte wird zu Millionen verschickt und verursacht hohe Kosten.

  • Spam-Filter

    Ein Spam-Filter schützt E-Mail-Nutzer vor unerwünschten und gefährlichen Nachrichten und sortiert diese aus.

  • Spanning Tree Protocol (STP)

    Damit Frames in einem Netzwerk weitergeleitet werden können, ist ein eindeutiger Datenpfad notwendig. Dafür sorgt das STP (Spanning Tree Protocol).

  • Spear-Phishing

    Beim Spear-Phishing versenden Cyberkriminelle gezielt betrügerische E-Mails, die sich meist gegen größere Organisationen richten.

  • Speicher-Provisionierung (Storage Provisioning)

    Unter Speicher-Provisionierung wird die Zuweisung von Speicherplatz verstanden, die helfen soll, die Performance eines SAN zu verbessern.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close