Wie die Salesforce KI-Anwendung Einstein bei Vertrieb und Marketing hilft

Data Intelligence ist zunehmend wichtig für Unternehmen, die sich vom Wettbewerb abheben möchten. Die Organisationen sind daher gezwungen, sich mit KI-Anwendungen von Oracle, Microsoft, Salesforce und anderen Anbietern zu beschäftigen.

Der Cloud-CRM-Anbieter Salesforce hat im September 2016 seine Antwort zum Thema künstliche Intelligenz (KI) vorgestellt: Einstein. Die KI-Anwendung bringt Data Intelligence zu allen Geschäftsprozessen, die Salesforce verwaltet, vom Verkauf über das Marketing bis zum Service. Durch das Einbringen von Daten und Kontext von Drittanbietern können Geschäftsanwender fundierte und umfassende Entscheidungen treffen.

Einstein kann Vertriebsmitarbeitern zum Beispiel helfen, sich auf die vielversprechendsten Leads zu konzentrieren und bietet granulare Informationen darüber, wie sich Leads in Käufer umwandeln lassen. Hat man 100 Leads und eine 20-prozentige Abschlussrate, „wirft man Darts auf die Leads und hofft, dass man die richtigen 20 trifft“, sagt Jim Sinai, Vice President Product Marketing für Salesforce Einstein, während dieses Video-Interviews auf der Dreamforce 2016 (auf Englisch).

Die Idee hinter Einstein ist, Kriterien zu identifizieren, die einen Lead rentabel machen, damit die Vertriebsmitarbeiter die 20 vielversprechendsten Leads identifizieren können. Einstein analysiert alle Leads, die jemals bearbeitet worden und errechnet Korrelationen, die zeigen sollen, wie diese rentabel gemacht worden, erklärt Sinai.

„Wenn ein Lead hineinkommt, geht dieser an die Spitze der Warteschlange, wenn dessen Wertung hoch ist, und an das Ende, wenn sie niedrig ist“, erläutert er. „Es [Einstein, Anm. des Redakteurs] schaut in die E-Mails und Kalendereinträge, um einem Vertriebsmitarbeiter zu helfen, eine Verkaufschance zu pflegen. Wir sind in der Lage, Schwächen zu identifizieren und den Vertriebsmitarbeiter zu schulen, wie er diese anpacken kann.“

Weitere Details zu Einstein und für welche Einsatzzwecke Salesforce die KI-Anwendung entwickelt hat, sehen Sie im obigen Video-Interview.

Mehr zum Thema künstliche Intelligenz:

KI ermöglicht Chatbots die Interaktion mit Menschen auf Augenhöhe.

Wofür sich KI-Chatbots in Verkauf und Marketing einsetzen lassen.

KI-Chatbots ziehen in Unternehmen schneller ein als man denkt.

Wie die Salesforce IoT Cloud mit Einstein Erkenntnisse aus Sensordaten gewinnt.

Partnerschaft von IBM und Salesforce verschmilzt Watson mit Einstein.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Alle Videos ansehen

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close