Fünf Java-Test-Frameworks, die JDK-Entwickler kennen müssen

Die Bedeutung von Java-Test-Frameworks für die moderne, agile Softwareentwicklung kann nicht unterschätzt werden. Softwareentwickler neigen allerdings dazu, Code lieber als Tests zu schreiben, weshalb es heute eine Reihe von Java-Testwerkzeugen auf dem Markt gibt.

Das Testen selbst kann sich über eine Vielzahl von Bereichen erstrecken. Im Hinblick auf Java-Test-Frameworks werden wir uns auf diese fünf Bereiche konzentrieren:

  • Unit Tests;
  • verhaltensorientierte Tests;
  • Java-Testwerkzeuge für Integrations-APIs;
  • Tests der Benutzeroberfläche; und
  • Tools für Stresstests.

Mit diesen Kategorien im Hinterkopf, werden im Folgenden fünf verschiedene Java-Test-Frameworks vorgestellt, die Softwareentwickler kennen sollten.

1. TestNG für Unit Testing

Die meisten Softwareentwickler sind mit JUnit vertraut, einem Java-Testwerkzeug, das die in Java geschriebenen Unit-Tests vereinfacht. Doch TestNG ist besser.

TestNG kombiniert die besten Funktionen von JUnit und NTest. Es bietet Funktionen für Gruppentests, parallele Tests und eine nahtlose Integration mit benutzerdefinierten Berichts- und Protokollierungsanwendungen, die es einfacher machen, Probleme zu beheben, wenn Tests fehlschlagen.

Die neueste JUnit-Version bietet mittlerweile auch viele der Funktionen, die TestNG auszeichnen, so dass sich der Abstand zwischen den beiden Testwerkzeugen verringert hat.

2. Das Cucumber Java-Test-Framework

Unit Testing findet in Java-Programmen auf einem niedrigen Niveau statt. Wenn Sie eine bessere Vorstellung davon haben wollen, wie sich eine Anwendung verhält, um ein bestimmtes Problem oder einen bestimmten Geschäftsfall zu lösen, ist Cucumber das richtige Tool. Cucumber ermöglicht es Entwicklern, Szenarien zu entwerfen, die man in Code implementieren muss. Wenn der Code den automatisierten Test in der Sprache von Cucumber – Gherkin – besteht, gilt der Business Case als abgeschlossen.

Übersicht der Test-Frameworks für Java
Abbildung 1: Übersicht der Test-Frameworks für Java

Eines der schönen Dinge an Cucumber ist, dass es nicht nur bei Anwendungen hilft, die mit einem Fokus auf verhaltensorientierte Entwicklung erstellt wurden, sondern dass die Sprachsemantik so lesbar ist, dass die Tests selbst Teil der Dokumentation werden. Entwickler verstehen somit besser, wie das System tatsächlich funktioniert.

3. Java-Testwerkzeuge für SOAP und REST API

Wenn man Microservices-Anwendungen schreibt oder mit anderen Systemen im Web interagiert, benötigen man Zugriff auf ein Java-Integrationstestwerkzeug für APIs, die in SOAP oder REST geschrieben wurden. Für REST-basierte Anwendungen bietet REST Assured ein einfach zu erlernendes Java-Test-Framework, das schnelles Tests von RESTful-URLs, JSON und Ausnahmefällen ermöglicht, die bei einem Netzwerkausfall auftreten können.

Entwickler, die mit SOAP-basierten Webservices arbeiten, können SoapUI verwenden, das API-Testfunktionen bietet, die denen von REST Assured entsprechen.

4. Selenium und HtmlUnit als UI-Test-Frameworks

Selenium und HtmlUnit sind ähnliche – und beliebte – Java-Test-Frameworks zur Validierung von Webanwendungen.

HtmlUnit ist rein in Java geschrieben und benötigt keinen aktuellen Webbrowser wie Chrome oder Firefox. Stattdessen wird ein interner Prozess ausgeführt, der das Verhalten einer Webanwendung nachahmen kann, einschließlich der Übermittlung von Formularen, der Überprüfung von Textfeldern und der Ausführung von JavaScript.

Auf der anderen Seite verwendet Selenium einen Treiber, um sich mit einem Webbrowser wie Chrome oder Firefox zu verbinden. Dieser liefert Testergebnisse, die eher mit der Erfahrung des Endbenutzers übereinstimmen.

Abbildung 2: Mit dem Java-Testframework HtmlUnit lassen sich Web-Interfaces validieren.
Abbildung 2: Mit dem Java-Testframework HtmlUnit lassen sich Web-Interfaces validieren.

5. Lasttests von Java-Frameworks

Die Erfüllung aller funktionalen Anforderungen ist eine Sache, aber nichts davon ist wichtig, wenn die Anwendung unter Last nicht funktioniert. Um zu sehen, wie gut eine Anwendung läuft, wenn sie mit zehn, hundert oder sogar tausend gleichzeitigen Anfragen konfrontiert wird, ist Apache JMeter das richtige Java-Testwerkzeug.

JMeter bietet Möglichkeiten für Last-, Stress- und Leistungstests, kann aber auch für Regressionstests und eine begrenzte Anzahl von Funktionstests verwendet werden. Bevor ein neues Release in Produktion geht, sollte es einem strengen Kapazitätstest mit Apache JMeter unterzogen werden.

Alle Videos ansehen

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close