Tomasz Zajda - Fotolia

So können Sie SnapCenter für VMware-Backups nutzen

NetApp Storage und VMware vSphere sind verbreitete Datacenter-Ressourcen. Kombiniert man die Funktionalitäten, lässt sich SnapCenter von NetApp zur Sicherung von vSphere verwenden.

Eines der häufigsten Setups für virtuelle Umgebungen ist vSphere (mit vCenter und ESXi-Hosts) in Verbindung mit Storage-Appliances von NetApp. VMware und NetApp stellen bewährte Ressourcen zur Verfügung, wenn es um eine gute Kombination für das Hosten kritischer lokaler Workloads geht.

Natürlich ist es dabei wichtig zu wissen, wie Workloads gesichert werden können, wenn Server in virtuellen Umgebungen laufen sollen. Bei herkömmlichen Konzepten wird ein NetApp-Backup mit einem festplattenbasierten System und der patentierten Technologie des Unternehmens gesichert: mit Snapshot, FlexClone, SnapMirror und SnapVault. Durch die Kombination dieser Backup-Technologien mit vSphere lassen sich VMs, Datenspeicher und VMDK (Virtual Machine Disks), Datenbanken und sogar bestimmte granulare Dateisysteme sichern und wiederherstellen.

Backup-Strategie für die Implementierung von SnapCenter mit vCenter

Vor der Implementierung von SnapCenter mit vCenter steht jedoch die Entwicklung einer geeigneten Backup-Strategie. Eine umfassende Backup-Strategie enthält, wann und was zu sichern ist, wie lange die Backups aufbewahrt werden und welche NetApp Backup-Technologie eingesetzt werden soll.

Snapshots zum Sichern kompletter Datenträger lassen sich auf stündlicher oder täglicher Basis einrichten. Diese Praxis erfasst nicht nur die Speichersysteme zu einem bestimmten Zeitpunkt, sondern erlaubt, die VMs und VMDK-Dateien innerhalb dieser Datenspeicher zu sichern und wiederherzustellen. Auch das manuelle Hinzufügen von VMs zu einer Sicherungsstrategie entfällt, da die virtuellen Maschinen auf diesen Datenspeichern laufen. Verlassen Sie sich jedoch nicht auf Snapshots als einzige Sicherungsstrategie, da Snapshots auf lange Sicht nicht als Backup geeignet sind.

Backup-Voraussetzungen

Bevor vSphere-Daten gesichert werden, muss über die Anforderungen nachgedacht werden. Anfangsvoraussetzungen sind eine Backup-Richtlinie, NetApp Storage Virtual Machines (SVMs) und Ressourcengruppen.

Die Backup-Richtlinie umfasst Einstellungen wie den Zeitplan und die Aufbewahrungsrichtlinie. Die Ressourcengruppe definiert, welche spezifischen Datenspeicher und VMs NetApp sichern soll.

Nachdem die erforderlichen Daten erfasst wurden, kann mit der Ausführung der Backup-Aufträge begonnen werden. Sie können diese Aufträge auch von Ihrem vCenter Web Client aus überwachen.

Wiederherstellen von vCenter aus einem Backup

Bei der Verwendung von SnapCenter mit vCenter lässt sich der Wiederherstellungsprozess auf verschiedene Weise durchführen. Dazu gehört unter anderem die Verwendung von Klonen, Mount-Operationen oder Storage vMotion.

Wenn jedoch das Network File System (NFS) im Spiel ist, handelt es sich um einen einfachen SnapRestore. Beim Wiederherstellen einer VM muss bedacht werden, dass das Backup die gesamte VM überschreibt. Um diese Einschränkung zu umgehen, wird die ursprüngliche VM vor dem Wiederherstellungsauftrag geklont. Mit dem Klon ergibt sich eine Sicherungsoption, die eine Wiederherstellung rückgängig machen kann, falls etwas schief geht.

Wer sowohl vCenter als auch NetApp verwendet, kann SnapCenter als einfache und effiziente Methode zur Sicherung von VMs verwenden.

Bestimmte Dateien lassen sich aus dem VM-Dateisystem mit Windows-VMs, aber nicht mit Linux, wiederherstellen. Dazu hängen Sie eine Sicherung einer VMDK-Datei an die Original-VM an und stellen dann die Dateien wieder her, die auf die Original-VM kopiert werden.

Verwendung einer REST-API

APIs sind heutzutage in aller Munde: SnapCenter bietet eine Methode zur Verwaltung der Sicherung und Wiederherstellung von vSphere mit einer REST-API. Es gibt auch REST-APIs zum Hinzufügen von NetApp SVMs, zum Anhängen oder Entfernen von VMDK-Dateien und zum Herunterladen von Auftragsberichten.

Wer sowohl vCenter als auch NetApp verwendet, kann SnapCenter als einfache und effiziente Methode zur Sicherung von VMs verwenden. Mit NetApp können Backups und Wiederherstellungen nahtlos und schnell durchgeführt werden. NetApp Snapshot-Backups dauern buchstäblich Sekunden, und SnapCenter stellt auch Dateisysteme wieder her.

Nächste Schritte

Die Unterschiede zwischen Archiv und Backup

So optimieren Sie Ihre Datensicherung

Die passende Backup-Software auswählen

Erfahren Sie mehr über Backup-Lösungen und Tools

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close