enterlinedesign - stock.adobe.co

Die 10 beliebtesten Enterprise-Software-Artikel 2020

Die Arbeit im Home-Office und der damit verbundene Einsatz von Collaboration Tools war eines der Schwerpunktthemen 2020. Die Top 10 Enterprise-Software-Artikel 2020.

2020 hat sich die IT- und Arbeitswelt in vielen Bereichen verändert. Arbeitnehmer sollen – wenn möglich – im Home-Office arbeiten und der Kontakt zu anderen Menschen soll eingeschränkt werden. Dies erfordert eine IT-Infrastruktur sowie Tools, welche die Kommunikation zwischen Mitarbeitern an verschiedenen Orten ermöglichen. Es verwundert somit kaum, dass drei der beliebtesten Artikel 2020 den Einsatz von Microsoft Teams, Cisco Webex Teams und Zoom thematisieren.

Aber auch die Arbeit mit Microsoft Outlook und Office fand bei unseren Lesern Anklang. Da trotz Coronapandemie IT-Verantwortliche laufende oder geplante Projekte nicht komplett auf Eis legen können, waren auch umfangreiche Themenfelder beliebt. Dazu gehört unter anderem die Migration zu SAP S/4HANA, aber auch von Datenbanken zwischen verschiedenen SQL-Server-Versionen.

Im Folgenden finden Sie die beliebtesten Enterprise-Software-Artikel 2020 aufgelistet.

1. Die Unterschiede zwischen SAP ECC, S/4HANA und R/3 verstehen

Für Neueinsteiger in die SAP-Welt ist es verwirrend, zu verstehen, was die einzelnen ERP-Produkte des Softwareanbieters leisten. Es ist daher wichtig, deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede kennenzulernen. Ein Einstieg in die SAP-ERP-Softwarelandschaft.

2. Datenschutzeinstellungen in Microsoft Office 2019 vornehmen

Anwender von Microsoft Office müssen darauf achten, dass die Bearbeitung von Dokumenten auch sensible Daten betrifft. Daher sollten die Sicherheitseinstellungen in Office 2019 so gesetzt sein, dass der Datenschutz gewährleistet ist.

3. Die Installation von SQL Server 2019 planen und starten

Wer Microsoft SQL Server 2019 implementieren möchte, kann seine alten Datenbankserver zu SQL Server 2019 migrieren oder den Datenbankserver auf einen neuen Server installieren und anschließend Funktionen und Datenbanken übernehmen. Eine Anleitung für die Installation.

4. Greenfield vs. Brownfield: Was für SAP S/4HANA verwenden?

Eines der am häufigsten diskutierten Fragen im Zusammenhang mit einer SAP S/4HANA-Migration ist: Soll man eine Greenfield- oder Brownfield-Strategie wählen? Was die beiden Ansätze unterscheidet und wann sich welcher besser eignet, wird in diesem Artikel geklärt.

5. Datenbanken mit dem SQL Server Migration Assistant migrieren

Mit dem SQL Server Migration Assistant (SSMA) stellt Microsoft eine Anwendung zur Verfügung, die dabei unterstützt, Datenbanken zu Microsoft SQL Server oder zu Microsoft Azure zu migrieren. Als Ziele sind SQL Server ab Version 2012 bis Version 2019 sowie Azure SQL Database und Azure SQL Database Managed Instance möglich.

6. Enterprise-Vergleich: Cisco Webex Teams vs. Microsoft Teams

Cisco und Microsoft konkurrieren seit vielen Jahren am Collaboration-Markt. Doch welches Tool – Webex Teams oder Microsoft Teams – eignet sich optimaler für den Enterprise-Einsatz? Ein umfassender Vergleich der beiden Anwendungen.

7. Die Vor- und Nachteile von Robotic Process Automation (RPA)

RPA-Programme und ihr Nutzen für Unternehmen sind mittlerweile ein zentrales Thema. Aber benötigt eine Firma die Technologie? Und: Erbringt sie einen ROI? Diesen Fragen geht der Artikel auf den Grund.

8. Videokonferenzen in Microsoft Teams mit mehreren Teilnehmern

Microsoft hat im vergangenen Jahr zahlreiche neue Funktionen in seine Collaboration-Anwendung integriert. Dabei wurde vor allem bei Funktionen für Videokonferenzen nachgebessert.

9. Kalender und andere Daten aus Microsoft Outlook exportieren

Der Export von Daten aus Microsoft Outlook, zum Beispiel Kalendereinträge, in eine Excel-Datei, erfordert lediglich wenige Klicks. Der Export unterscheidet sich allerdings bei Windows und macOS. Ein Tutorial zum Export von Kalendern und anderen Daten.

10. Microsoft Teams vs. Zoom: Kann Teams Zoom ersetzen?

Wenn Unternehmen den Einsatz von Microsoft-Teams- und Zoom-Konferenzen gegeneinander abwägen, müssen sie Lizenzkosten, Kollaborationsfunktionen und die Benutzererfahrung berücksichtigen. Wie Teams gegenüber Zoom abschneidet, wird in diesem Artikel diskutiert.

Fortsetzung des Inhalts unten

Erfahren Sie mehr über Datenbanken

ComputerWeekly.de

Close