E - Definitionen

  • E

    Elliptische-Kurven-Kryptografie (Elliptic Curve Cryptography, ECC)

    Die Berechnung elliptischer Kurven verspricht eine höhere Sicherheit bei Public-Key-Verfahren.

  • eMLC-Flash (Enterprise MLC)

    Enterprise MLC (eMLC) bietet verglichen zu MLC (Multi-Level Cell) mehr Schreibzyklen und eignet sich aus diesem Grund für Enterprise-Workloads.

  • eMMC (embedded MultiMedia Card)

    eMMC (embedded MultiMedia Card) ist ein Standard für kleine Flash-Speicher, die in Smartphones und Sensoren verwendet werden.

  • Encapsulation (Kapselung)

    Bei der Encapsulation oder Kapselung verbirgt sich bei Netzwerken eine Datenstruktur temporär in einer anderen, zum Beispiel während der Übertragung.

  • Encryption Key Management (Kryptografie-Schlüsselverwaltung)

    Lösungen zur Schlüsselverwaltung (Encryption Key Management) vereinheitlichen und automatisieren das Management von Kryptografie-Schlüsseln.

  • End User Computing (EUC)

    End User Computing bezeichnet die Auslieferung von Services unabhängig vom verwendeten Endgerät und vom Speicherort der Applikation.

  • End User License Agreement (EULA)

    Das End User License Agreement (EULA) beziehungsweise der Endbenutzer-Lizenzvertrag wird zwischen Softwareanbieter und Anwender geschlossen.

  • Endgerät

    Als Endgerät bezeichnet man Internet-fähige Hardware, die den Netzabschluss in einem Netzwerk bilden.

  • Endpoint Security Management

    Per Endpoint Security Management stellen Unternehmen sicher, dass sich keine unautorisierten oder verseuchten Endgeräte mit dem Firmennetz verbinden.

  • Enhanced Data GSM Environment (EDGE)

    EDGE (Enhanced Data GSM Environment) ist eine Verfahren, um die Datenübertragungsrate in GSM-Netzen zu erhöhen und dient als UMTS-Ersatz.

  • ENISA (European Network and Information Security Agency)

    Die Europäische Agentur für Netzwerk- und Informationssicherheit (ENISA) ist eine von der Europäischen Union gegründete Einrichtung.

  • Enterprise Content Management (ECM)

    Mit einem System für Enterprise Content Management (ECM) lassen sich Unternehmens-Dokumenten und Daten organisieren, speichern und verwalten.

  • Enterprise Mashup (Data Mashup)

    Enterprise Mashup ist die Integration heterogener digitaler Daten und Anwendungen aus verschiedenen Quellen, um sie geschäftlich nutzen zu können.

  • Enterprise Mobility

    Enterprise Mobility bezieht sich auf Mitarbeiter, die viel unterwegs sind und mit ihren mobilen Geräten via Cloud Services von überall Daten abrufen.

  • Enterprise Mobility Management (EMM)

    Enterprise Mobility Management (EMM) ist eine umfassende Lösung zur Verwaltung mobiler Geräte. Sie bezieht Ansätze wie MDM, MAM und MIM mit ein.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close