Definition

Copy Data Management (CDM)

Backup-Software und andere Unternehmensanwendungen arbeiten unabhängig voneinander und erstellen häufig mehrere Kopien gleicher Daten. Redundante Kopien derselben Daten können jedoch Speicherplatz verschwenden, die Netzwerkleistung beeinträchtigen und den Zugriff auf geschäftskritische Daten oder deren Wiederherstellung erschweren. CDM-Software kann diese Probleme beseitigen, indem die Anzahl der vollständigen Kopien mithilfe von Datenvirtualisierung reduziert wird.

Wie funktioniert CDM

Meist fertigt die Datenverwaltungssoftware vollständige virtuelle Kopien der Daten an. Wenn an der Produktionsumgebung Änderungen vorgenommen werden, erstellt und speichert die Software einen Snapshot der inkrementellen Änderungen auf Blockebene. Der Snapshot-Mechanismus erstellt eine Lese-/Schreib-Differenzierungsdiskette mit einer Parent-Child-Beziehung zur Sicherungskopie, jedoch ohne eine vollständige neue Kopie anzufertigen. Da Schreibvorgänge nicht auf die Sicherungskopie gerichtet sind, müssen sich Administratoren nicht darum sorgen, dass der Inhalt der primären Sicherung versehentlich geändert wird. Durch die Reduzierung der Anzahl der vollständigen Kopien wird auch die Gefahr des Serverwildwuchses verringert. Das beeinflusst die Kosten positiv, da wertvoller Speicherplatz nicht mit unnötigen Datenkopien belegt wird. Der Begriff Copy Data Management wurde vom Virtualisierungssoftware-Anbieter Actifio populär gemacht. Actifio erfasst Produktionsdaten, verwaltet einen goldenen Master und erstellt unbegrenzte virtuelle Kopien für den Einsatz, wenn eine Kopie der Produktionsdaten benötigt wird. In einer Entwicklungs-, Analyse- oder Testumgebung ist dieser Ansatz besonders wichtig. Dies bedeutet, dass die Entwicklungs-, Analyse- oder Testumgebung auf einer exakten Replik der Produktionsdaten des Unternehmens basieren kann, ohne unnötigerweise Speicherplatz zu verbrauchen, bevor dieser benötigt wird.

Warum das Kopieren von Daten wichtig ist

Nimmt die Speicherkapazität zu, wird das Management der kopierten Daten deutlich erleichtert. Da die Daten stetig wachsen, belegen schnell unnötige Kopien von Daten den dringend benötigten Speicherplatz. Zwar unterstützt Speichervirtualisierung die Sicherung und Wiederherstellung von Daten, aber zusätzlich Kopien zu erstellen und zu speichern, kann zu einem Problem werden. Da das Sichern mehrerer Kopien oft zu den Standardverfahren desDatenschutzes gehören, ist es nicht verwunderlich, dass die Anzahl der Kopien schnell aus dem Ruder läuft. Effizienz und Produktivität können durch übermäßige Mengen von Kopierdaten beeinträchtigt werden, und für viele Unternehmen wird ein nachhinkendes System nicht ausreichen. All dieser zusätzliche Speicherplatz hat seinen Preis. Datenspeicherung ist nicht billig. Je mehr Speicherkapazität für Datenkopien verwendet wird, desto mehr Geld wird für unnötige Speicherkosten verschwendet. Wird jedoch verhindert, zusätzliche Kopien anzufertigen, können Unternehmen nicht nur die Effizienz steigern, sondern auch wertvollen Speicherplatz freigeben.

Die Vorteile des Copy Data Managements auf einen Blick:

  • Beschleunigung von Release-Zyklen von Anwendungen, verbesserte Entscheidungsfindung und gesteigerte Effizienz und Produktivität durch schnellen, einfachen und selbstgesteuerten Zugriff auf Kopierdaten im richtigen Format.
  • Sicherstellung der Compliance und Minimierung von Sicherheitsrisiken durch bessere Transparenz der Nutzung von Kopierdaten.
  • Geringere Kosten für die Speicherverwaltung durch zentralisierte Steuerung, Automatisierung und Orchestrierung.
  • Reduzierung der Speicherkosten, durch die richtige Anzahl von Kopien von Daten mit den richtigen Richtlinien für den richtigen Speicher verwendet werden.

Copy Data Management  versus Backup

Obwohl das Kopieren von Daten ein nützliches Backup-Tool ist, sollte es nicht als Ersatz für ein herkömmliches Backup betrachtet werden. CDM wurde nicht für Data Protection konzipiert, sondern hauptsächlich, um Speicher effizienter zu nutzen. Und während CDM zum Erstellen von Datenwiederherstellungspunkten verwendet werden kann, wird jedoch keine echte Sicherung der Datenquelle erstellt. Snapshots werden sowohl für die herkömmliche Datensicherung als auch für das CDM verwendet. Manche Unternehmen betrachten Snapshots als Ersatz für Backups. Da sowohl Snapshots als auch Backups häufig durch Redundanz Sicherheit bieten, kann CDM möglicherweise nicht den gleichen Zweck erfüllen.

So finden Sie das richtige CDM-Produkt

Während einige Features und Funktionen über Copy Data Management-Plattformenhinweg konsistent sind, unterscheiden sich die Produkte der Hersteller. Manche CDM-Produkte passen eventuell besser zu bestimmten Unternehmen als andere. Zu den führenden CDM-Anbietern gehören Actifio, Catalogic Software, Cohesity, Commvault Systems, Delphix und Rubrik.

Diese Kriterien helfen bei der Suche nach einer geeigneten CDM-Lösung.
Diese Kriterien helfen bei der Suche nach einer geeigneten CDM-Lösung.

Momentan veröffentlichen Copy Data Management-Anbieter Produkte, die viele gleiche Funktionen aufweisen. Die Meisten verkaufen Produkte, die Daten von Produktionsplattformen in den von ihrer Software verwalteten Speicher importieren können. Andere ermöglichen das Datenmanagement über verschiedene herkömmliche Speicherprodukte anderer Hersteller hinweg. Alle gängigen CDM-Produkte arbeiten mit physischen und virtuellen Quellen. Einige bieten Appliances für Sekundärspeicher an. Während der Markt wächst, statten immer mehr Hersteller ihre Produkte mit Public-Cloud-Funktionen aus.

Die Zukunft des CDM-Markts

Die Ausbreitung bzw. einen Wildwuchs von Daten zu verhindern, wird immer wichtiger. Denn das Problem des Datenwachstums wird in absehbarer Zeit nicht so schnell verschwinden. Laut einer Studie der Taneja Group aus dem Jahr 2017 erwogen und implementierten mehr als 30 Prozent der Unternehmen zu dem Zeitpunkt CDM-Produkte. Wenn CDM-Anbieter ihre Produkte um weitere Funktionen zum Kopieren von Datenverwaltungssoftware erweitern, um allgemeinen Datenschutz- und Datensicherungsanforderungen gerecht zu werden, könnte diese Zahl weiter steigen.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2019 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Storage Management

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close