Definition

Cipher

Als Cipher (ausgesprochen Sei-Fuhr / das Verschlüsseln) bezeichnet man jede Methode, um einen Text zu verschlüsseln. Hierbei werden die Lesbarkeit und die Bedeutung verschleiert. Manchmal verwendet man den Ausdruck Cipher auch, um auf die verschlüsselte Text-Nachricht selbst zu referenzieren. Der bevorzugte Ausdruck hierfür ist allerdings Ciphertext. Der Begriff stammt aus dem Arabischen sifr, das leer oder Null bedeutet. Zusätzlich zur kryptografischen Bedeutung kann Cipher auch Folgendes ausdrücken:

  1. eine belanglose Person
  2. Eine Kombination aus symbolischen Buchstaben, wie zum Beispiel gestickte Buchstaben für ein Monogramm

Einige Cipher funktionieren, indem sie einfach das Alphabet neu anordnen. Zum Beispiel würde A durch ein F repräsentiert, B durch ein G und so weiter. Ebenso ist möglich, den Text mit einer anderen Form eines konsistenten Musters zu manipulieren. Die meisten ernstzunehmenden Cipher verwenden allerdings sowohl einen Schlüssel (eine Variable, die in irgendeiner Form mit dem unverschlüsselten Text kombiniert wird) als auch einen Algorithmus. Letzteres ist eine Formel, die den Schlüssel mit dem Text kombiniert. Ein Block Cipher (Blockverschlüsselung / Blockchiffre) ist eine Methode, die Nachrichten in Stücke unterteilt und einen Schlüssel mit jedem Block (zum Beispiel 64 Bit an Text) kombiniert. Ein Stream Cipher (Stromverschlüsselung / Stromchiffre) kombiniert einen Schlüssel mit jedem Bit und das Bit für Bit. Die meisten modernen Cipher oder Verschlüsselungs-Methoden verwenden Block Cipher. Dazu gehören auch AES und DES.

Diese Definition wurde zuletzt im Januar 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Anwendungs- und Plattformsicherheit

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close