F

Was ist der Unterschied zwischen einer Bridge und einem Router?

Sowohl Router als auch Bridge sind für den Transport von Daten verantwortlich. Dennoch haben beide Netzwerkgeräte unterschiedliche Funktionen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Router und einer Bridge?

Eine Bridge ist ein Produkt, das ein LAN (Local Area Network) mit einem anderen LAN verbindet, das das gleiche Protokoll verwendet. Beispiel hierfür wären Ethernet oder Token Ring. Sie können sich eine Bridge tatsächlich wie eine intelligente Brücke vorstellen. Dieses Gerät entscheidet, ob eine Nachricht von Ihnen zu einer anderen Person im LAN Ihres Gebäudes wandert oder in eines auf der anderen Straßenseite.

Ein Router ist ein Gerät oder manchmal eine Software. Diese Komponente entscheidet, welcher der nächste Punkt im Netzwerk ist, an das ein Paket Richtung Ziel weitergeleitet werden soll. Der Router ist mit mindestens zwei Netzwerken verbunden und entscheidet, in welche Richtung die jeweilige Information wandern soll. 

Dazu zieht er die momentane Konfiguration und den Status der Netzwerke zu Rate, mit denen er verbunden ist. Ein Router befindet sich an jedem Gateway, an dem sich zwei Netzwerke treffen. Weiterhin ist dort ein Präsenzpunkt (Point-of-Presence) zum Internet. Oftmals ist ein Router Teil eines Netzwerk-Switches.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Facebook, Twitter und Google+!

Artikel wurde zuletzt im November 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Netzwerkhardware

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close