Sergey Nivens - Fotolia

Kostenloser E-Guide: Wie Teams die Zusammenarbeit optimiert

Im E-Guide werden unter anderem die neuen Funktionen von Microsoft Teams vorgestellt. Außerdem wird das Bedienkonzept der Collaboration App thematisiert.

Collaboration-Lösungen wie Microsoft Teams ermöglichen eine leichtere Zusammenarbeit, zum Beispiel mit Chats oder Videokonferenzen. Das zeigt sich nicht nur während der Coronapandemie. Zum Beispiel können Mitarbeiter Office-Dokumente gemeinsam und gleichzeitig mit dem Tool bearbeiten – mit Kollegen genauso wie mit Kunden.

Diese moderne Form der Zusammenarbeit beschert Microsoft einen kräftigen Schub bei der Nutzerbasis: Über 115 Millionen Kunden verwenden Teams weltweit.

Doch was steckt hinter diesem Erfolg? Und wie entwickelt der Konzern die Cloud-Software weiter, um die Anforderungen der Kunden zu bedienen? Um die Beantwortung dieser Fragen geht es im kostenlosen E-Guide.

Im ersten Artikel beschreibt Thomas Joos, welche neuen Features, zum Beispiel rund um Datenschutz und Security, Microsoft in jüngster Zeit integriert hat. Zudem liefert unser Autor einen Ausblick auf die künftige Entwicklung der App.

Wie Microsoft Teams die Zusammenarbeit optimiert
Abbildung 1: Der kostenlose E-Guide beschäftigt sich unter anderem mit den neuen Features in Microsoft Teams.

Im zweiten und dritten Artikel werden wiederum die verschiedenen Facetten von Teams durchleuchtet. Dabei wird unter anderem das Bedienkonzept der Anwendung erklärt, und wie Kunden die Videokonferenzfunktion optimal ausnutzen.

Kostenloser Download des E-Guide

Der E-Guide Wie Microsoft Teams die Zusammenarbeit optimiert im PDF-Format lässt sich hier kostenlos herunterladen.

Fortsetzung des Inhalts unten

Erfahren Sie mehr über Unified Communications

ComputerWeekly.de
Close