Rawpixel - Fotolia

Kostenloser E-Guide: Collaboration Tools im Business-Einsatz

Da Arbeitnehmer zunehmend im Home-Office oder Außeneinsatz arbeiten, gewinnen Collaboration Tools an Bedeutung. Der E-Guide widmet sich dem aktuellen Marktgeschehen.

Collaboration Tools sind von zentraler Bedeutung für die Zusammenarbeit in Unternehmen sowie privaten und öffentlichen Organisationen. Die Programme sind in den letzten Monaten und Jahren beliebter geworden, da Anbieter die Funktionen verbessert und um Videokonferenz- und File-Sharing-Funktionen erweitert haben. Da Arbeitnehmer zunehmend auch im Home Office oder mit dem Mobilgerät unterwegs arbeiten, gewinnen Collaboration-Anwendung zusätzlich an Bedeutung.

Die Akzeptanzrate unterscheidet sich jedoch nach der Größe der Organisation: Konzerne setzen in erster Linie auf Microsoft Teams und Skype for Business, während kleine Unternehmen Slack präferieren.

Der kostenlose E-Guide beinhaltet vier Fachartikel, die Anwendern und IT-Verantwortlichen bei der Navigation durch den Collaboration-Markt helfen. Im ersten Artikel wird eine Studie von Spiceworks zur Akzeptanz von Collaboration-Werkzeugen unter die Lupe genommen und die aktuelle Situation des Marktes skizziert.

Collaboration Tools im Business-Einsatz
Abbildung 1: Der kostenlose E-Guide hilft der Unternehmens-IT bei der Navigation durch den Markt für Collaboration-Software.

Katherine Finnell erläutert im zweiten Artikel, was beim Einsatz der Tools zu beachten ist. Anschließend gibt Irwin Lazar fünf Tipps, die beim sicheren Management der Programme helfen. Schließlich wird im vierten Artikel die Verschmelzung von künstlicher Intelligenz mit Collaboration-Anwendungen erörtert.

E-Guide kostenlos herunterladen

Den kostenlosen E-Guide Collaboration Tools im Business-Einsatz im PDF-Format können Sie hier herunterladen.

Erfahren Sie mehr über Collaboration-Software

ComputerWeekly.de

Close