REDPIXEL - stock.adobe.com

Kostenloser E-Guide: Mit Microsoft Teams loslegen

Im kostenlosen E-Guide werden die Funktionen von Microsoft Teams detailliert skizziert. Anwender erfahren außerdem, wie sich das Tool gegenüber Cisco Webex Teams schlägt.

Microsoft Teams soll der Kommunikation von Arbeitsgruppen und Anwendern untereinander dienen und wurde für Microsoft Office 365 entwickelt. Das zentrale Merkmal der Cloud-Anwendung ist die Kommunikation per Chat sowie die Verknüpfung mit den Office-Anwendungen.

Microsoft Teams erlaubt Gruppenunterhaltungen wie auch die Kommunikation lediglich zwischen zwei Anwendern. Gruppen können über Teams Informationen aus den verschiedenen Office-Anwendungen, zum Beispiel Excel, Word und Power BI, zusammenführen und gemeinschaftlich einsetzen. Außerdem wird das Microsoft Bot Framework unterstützt, so dass Anwender auch Bots für die Collaboration-Lösung entwickeln können.

Im kostenlosen E-Guide werden die Funktionen von Microsoft Teams im Detail erklärt. Im ersten Artikel beschreibt Thomas Joos, wie sich Teams verwenden lässt, wie Online-Konferenzen und IP-Telefonie möglich sind und welche Funktionen und Apps sich einbinden lassen.

E-Guide Wie Unternehmen Microsoft Teams einsetzen
Abbildung 1: Im E-Guide wird die Funktionsweise und der Einsatz von Microsoft Teams erklärt.

Anschließend erfahren Exchange-Admins, wie sie Teams in Exchange Online oder Exchange Server integrieren können, um die nahtlose Funktionsweise mit der E-Mail-Plattform zu gewährleisten.

Im dritten Artikel vergleicht Irwin Lazar Microsoft Teams mit Cisco Webex Teams, um die Stärken und Schwächen beider Anwendungen hervorzuheben.

E-Guide kostenlos herunterladen

Den kostenlosen E-Guide Wie Unternehmen Microsoft Teams einsetzen im PDF-Format können Sie hier herunterladen.

Erfahren Sie mehr über Collaboration-Software

ComputerWeekly.de

Close