olgasalt - stock.adobe.com

Kostenloses E-Handbook: Einstieg in HCI

Hyperkonvergente Strukturen haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Viele Anwender fragen sich, ob der Umstieg sich für sie lohnt. Ein kostenloses E-Handbook zu HCI.

Hyperkonvergente Strukturen haben sich in den zurückliegenden Jahren stark gewandelt. In ihrer ursprünglichen Form boten sie dieselben Vorteile wie die Virtualisierung, nämlich große Flexibilität sowie die Vorteile, die Automatisierung in Rechenzentren bringt. Sie gingen aber darüber hinaus: Da nun alle Workloads auf demselben Server stattfanden, wurden Silos effektiv aufgebrochen.

Allerdings genossen sie lange keinen besonders guten Ruf – die etwas rumpelige Anlaufphase, die ungenügende plattformübergreifende Kompatibilität und auch der Umstand, dass verschiedene Speicher nur linear und nicht einzeln erweitert werden konnten, sorgten für Frust bei den Anwendern. Doch diese Zeiten sind vorbei: Anbieter haben bei den klassischen HCI viele der bekannten Nachteile abschwächen können.

Zudem gibt es nun einen neuen Typ hyperkonvergenter Strukturen, der versucht, die erwähnten Nachteile durch eine erneute Aufteilung der Workloads auf verschiedene Server auszugleichen und dennoch auf Softwareebene die Vorteile der klassischen hyperkonvergenten Architektur zu erhalten.

Über Hyperkonvergenz wird mittlerweile so viel geschrieben und gesprochen, dass es schwierig werden kann, Werbeversprechen und realistische Einschätzungen auseinanderzuhalten. In diesem E-Handbook haben wir zusammengefasst, wie klassische hyperkonvergente Strukturen sich weiterentwickelt haben und wie Anbieter an deren Performance, Sicherheit und Geschwindigkeit nachjustiert haben. Wir stellen verschiedene wichtige Entscheidungskriterien vor und erläutern, für wen sich welche Variante lohnt. Dabei werden verschiedene Szenarien aufgezählt, in denen hyperkonvergente Strukturen sinnvoll sein können, teilweise schon für größere KMUs. Unternehmen finden außerdem Kaufkriterien, anhand derer sich hyperkonvergente Strukturen verschiedener Anbieter auf exakt Ihre Anforderungen hin überprüfen lassen.

Hyperkonvergente Strukturen haben einen weiten Weg hinter sich, und sie sind noch lange nicht am Ende Anbieter fügen ständig neue Features hinzu. Der Einstieg lohnt sich heute auf alle Fälle mehr als in der Anfangszeit. Dennoch sollte er sorgfältig abgewogen werden.

Dieses E-Handbook vermittelt grundlegende Informationen und hilft Ihnen dabei, einen Eindruck von den Chancen und Möglichkeiten für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

Download E-Handbook Hpyerkonvergente Strukturen

Kostenloser eBook-Download

Das kostenlose E-Handbook im PDF-Format können Sie hier herunterladen.

 

Erfahren Sie mehr über Converged Infrastructure

ComputerWeekly.de

Close