Q - Definitionen

Nach einer Definition suchen
  • Q

    QAM (Quadrature Amplitude Modulation) - Quadraturamplitudenmodulation

    Durch die Quadraturamplitudenmodulation (QAM) lässt sich die effektive Bandbreite verdoppeln, da zwei Signale auf einem Kanal kombiniert werden.

  • QLC NAND

    Quad-level Cell NAND ist ein Flash-Storage, der mehr Bits pro Zelle speichert, für leseintensive Apps geeignet ist und mit seiner Struktur mehr Schreibzyklen bearbeiten kann.

  • QoS (Quality of Service)

    Quality of Service (QoS) bezieht sich auf jede Technologie, die den Datenverkehr so verwaltet, dass Paketverluste, Latenzzeiten und Jitter im Netzwerk reduziert werden.

  • QSIG (Q-Interface Signalling Protocol)

    Für die Signalgebung bei ISDN-Nebenstellenanlagen ist das Protokoll QSIG (Q Signaling) zuständig. Damit wird die reibungslose Zusammenarbeit unterschiedlicher Systeme garantiert.

  • Quad-Core-Prozessor

    Nicht nur bei PCs finden Sie heute Quad-Core-Prozessoren und solche mit noch mehr Kernen wie zum Beispiel Acht-Kern-Systeme. Auch bei Smartphones und Tablets sind sie im Einsatz.

  • Quality of Experience (QoE, QoX)

    Als Maß für die Kunden- und Anwenderzufriedenheit wird die Quality of Experience (QoE oder QoX) verwendet. Die QoE wird durch objektive und subjektive Faktoren beeinflusst.

  • Qualitätskontrolle

    Wie gut ein Produkt sein muss, ist in Normen oder in Form von Kundenerwartungen vordefiniert. Qualitätskontrollen sorgen dafür, dass die Vorgaben eingehalten werden.

  • Qualitätssicherung (QS)

    Die Qualitätssicherung soll das Kundenvertrauen sowie die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens erhöhen und gleichzeitig Arbeitsprozesse und die Effizienz verbessern.

  • Quantenkryptographie

    Die Quantenkryptographie ermöglicht in der Theorie eine absolute sichere Verschlüsselung. In der Praxis sind die Distanzen aber noch zu gering.

  • Quantentheorie

    Die Quantentheorie ist ein Oberbegriff für physikalische Theorien, die sich mit Quanten beschäftigen. Die Quantentheorie wurde von Max Planck begründet.

  • Quantum

    In der Physik wird unter Quant ein Objekt verstanden, welches durch einen Zustandswechsel in einem System mit diskreten Werten einer physikalischen Größe erzeugt wird.

  • Quellcode (Sourcecode)

    Quellcode ist ein Programmiercode, der von Menschen in einer Programmiersprache geschrieben, gelesen und verstanden werden kann. Quellcode wird zu Objectcode kompiliert.

  • Queue Depth

    Queue Depth ist die Zahl der wartenden Ein-/Ausgabeanfragen an ein Volume im Storage-System.

ComputerWeekly.de
Close