Definition

M.2 SSD

Eine M.2 SSD ist eine SSD, die den Spezifikationen für interne Storage-Erweiterungskarten im Small Form Factor entspricht. M.2 ist eine Schnittstelle für PCIe-SSDs, SATA-SSDs und andere Massenspeicher, die auf Expansion-Cards in Rechnern zum Einsatz kommen.

M.2 SSDs wurden für dafür konzipiert, leistungsstarken Storage in schmale Geräte mit geringer Stromabnahme zu integrieren. Dazu gehören beispielsweise Ultrabooks oder Table-Computer. M.2 SSDs sind generell schmaler als mSATA-SSDs, die durch den M.2-Standard abgelöst werden sollten.

Die Formfaktor-Spezifikation von M.2 wurde vom PCI-SIG Konsortium der Technologiehersteller definiert und bestimmt. Zunächst war M.2 als Next Generation Form Factor (NGFF) bekannt. Die M.2-Spezifikation unterstützt Anwendungen wie Wi-Fi, Universal Serial Bus (USB), PCI Express (PCIe) und Serial ATA (SATA).

SATA M.2 ist in SATA v3.2-Spezifikation beschrieben.

Diese Definition wurde zuletzt im April 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Flash Storage und SSD

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close