Definition

Dial-up (Wählleitung, Einwahl)

Mitarbeiter: Christine Hunt

Dial-Up-Verbindungen gehören zu einem System von vielen Telefonleitungen, die von mehreren Anwendern gemeinsam genutzt werden. Eine Dial-Up-Verbindung wird für begrenzte Zeit hergestellt und aufrechterhalten. Die Alternative wäre eine dedizierte Verbindung, die permanent vorhanden ist. Dial-Up-Leitungen werden manchmal auch Wählleitungen genannt, während dedizierte Verbindungen häufig als Standleitungen bezeichnet werden. Eine Standleitung ist oft eine dedizierte Verbindung, die von einer Telefongesellschaft vermietet wird.

Eine Dial-Up-Verbindung kann mithilfe eines Modems oder anderen Geräten manuell oder automatisch hergestellt werden.

Folgen Sie SearchNetworking.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im Juli 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über IoT, IIoT und Industrie 4.0

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close