Oracle Taleo: Eine robuste Talent-Management-Suite für erfahrene Anwender

Oracle Taleo ermöglicht es großen Firmen, ihr Personalwesen zu vereinfachen. Für kleine Personal- und Talent-Management-Teams ist es aber zu komplex.

Human Capital Management (HCM) basiert auf einer wackeligen Infrastruktur von Papierbergen, Scannern und alten Betriebssystemen. Als HR-Experte habe ich den Großteil meiner Arbeit damit verbracht, Aktenmappen zu organisieren, Pivot-Tabellen in Excel zu erstellen und nebenbei noch zu lernen, wie ich mit einer Anwendung wie PeopleSoft arbeite.

Als ich früher abends von meinem HR-Job nach Hause kam, bin ich nicht in mein bequemes Bett gefallen und träumte von der magischen Welt der Stars oder einer Romanze. Ich hatte eher Alpträume davon, Daten auf einem grünen Bildschirm einzugeben und zu beobachten, wie diese einfach verschwinden. Dieser Alptraum war nicht sehr weit von der Realität entfernt.

Mit der Übernahme von PeopleSoft 2004 durch Oracle (und einer langwierigen Auseinandersetzung mit PeopleSoft und der Kartellbehörde), wurden der HR-Community Synergieeffekte und Neuentwicklungen versprochen. Uns wurde eine Software angekündigt, die uns vom Balast des Verwaltungsaufwands befreit. Uns wurde erzählt, dass Supervisor nun alle Anforderungen meistern, die Leistung der Mitarbeiter nachverfolgen und die Beiträge einzelner Angestellter mit den Unternehmenszielen verknüpfen können.

Diese Versprechen wurde, wenn auch nicht vollständig, von Oracle eingelöst. Das Unternehmen hat eine Reihe von Software- und Hardwaresystemen im Portfolio, die den Bedürfnissen einer Firma gerecht werden.

Oracle Taleo in zwei Paketen erhältlich

Dazu gehört auch Taleo, eine Talent-Management-Software, die Oracle im Februar 2012 für 1,9 Milliarden US-Dollar akquirierte. Oracle Taleo bezeichnet sich selbst als größter HCM-Softwareanbieter mit Kunden in über 140 Ländern, inklusive acht von zehn Fortune 500 Unternehmen. Zu den Konkurrenten zählen unter anderem SAP SuccessFactors, Workday und IBM Kenexa.

Im Kern hat Oracle Taleo PeopleSoft weiterentwickelt und bietet es in Form von zwei Cloud-basierten Talent-Management-Plattformen an: Oracle Taleo Enterprise Cloud Service für große Unternehmen und Oracle Taleo Business Edition Cloud Service für mittelständische Firmen.

Beide Produkte sammeln Informationen über das gesamte Arbeitsleben eines Mitarbeiters, was Oracle als „Talent Intelligence“ bezeichnet. Diese Daten helfen Führungskräften, Managern und HR-Profis die individuelle Leistung zu verstehen, so dass sie personalbezogene Ergebnisse mit den Geschäftsergebnissen vergleichen können.

Oracle Taleo ermöglicht es Unternehmen, komplexe Talent-bezogene Prozesse in einer simplen Weise auszuführen. Personalverantwortliche können relevante Fähigkeiten für spezielle Berufbilder identifizieren, Fachkräfte und andere mögliche Kandidaten rekrutieren, Mitarbeiter mit ihren Jahreszielen abstimmen und die individuelle Leistung überwachen, während sie gleichzeitig Lernpläne erstellen.

CEOs und CFOs träumen von einem integrierten HR-System, das den Verwaltungsaufwand in der Personalabteilung minimiert und mit Finanz-, ERP- und IT-Anwendungen zusammenarbeitet. Die neuste Softwareversion von Oracle Taleo, die ein Teil von Oracle HCM Cloud 8 ist, wurde bereits von einigen Experten für die Verbesserung der Funktionen gelobt. Dazu gehört unter anderem, dass Personalvermittler und HR-Geschäftspartner Talent Pipelines erstellen, Kompetenzen zur Stärkung eines Mitarbeiters identifizieren und die Leistungsergebnisse in Business Analytics-Anwendungen bearbeiten können.

Zusätzlich hilft das Design von Oracle Taleo dabei, unterschiedliche HR-Aktivitäten in einer zentralen Datenbank zu verlinken. Die Dashboards und Reporting-Feature koordinieren Recruiting, Social Sourcing (in sozialen Netzwerken), Onboarding (Einstellen und integrieren neuer Mitarbeiter), Leistungs- und Ziel-Management, Nachfolge- und Entwicklungplannung, Vergütung sowie Lern-Management-Systeme in einzigartiger Weise. Mit Oracle Taleo erhalten Personalverantwortliche die Freiheit, sich auf einzelne Aspekte zu konzentrieren, wie zum Beispiel Talentmobilität  und eine Vergütungskultur, die sich an der Leistung orientiert, ohne im Chaos mehrerer Softwaresysteme und Datenbanken zu versinken.

Keine Software für kleine Personalabteilungen

Leider fehlt vielen Personalabteilungen das Vorwissen und Budget, um von einer umfassenden HR-Plattform zu profitieren, wenn sie etwa mit einer Anwendung wie Oracle Taleo konfrontiert werden. Während spezialisiertere Talentmanagement-Tools wie Social Sourcing und Rekrutierungs-Management theoretisch in einer umfassenden Suite enthalten sein sollten, sind viele Personaler mit einer einfacheren -- und billigeren -- Plattform glücklicher.

Aus diesen Gründen ist Oracle Taleo nicht für Unternehmen mit weniger als 500 Mitarbeitern und kleinen HR-Teams geeignet, in denen nur wenige Personalverantwortliche die Rolle des Administrators, Anwenders und Clients gleichzeitig besetzen. Bei so viel Funktionen könnte Oracle Taleo kompliziert, eintönig und frustrierend für die Personalverantwortlichen sein, die eher ein einfaches, schnelles und flexibles System benötigen.

Nicht jedes Stück einer Software ist etwas für jeden. Oracle Taleo ist eine attraktive Option für globale Unternehmen, die ein Best-of-Breed-Produkt möchten. Oracle geht über die bekannten Anwendungen hinaus und ist eine umfassende Lösung für anspruchsvolle Personalabteilungen, die die Mitarbeiter, die Ausbildung und das Budget haben, um anspruchsvolle Algorithmen für einen Wettbewerbsvorteil einzusetzen.

Über den Autor:

Laurie Ruettimann ist Sprecherin, Autorin und Social-Media-Expertin mit Schwerpunkt HR, Karriere und Human Capital Management (HCM). Sie schuf den Blog Punk Rock HR (mittlerweile Teil von Recruitingblogs.com). Ruettimann ist laut CareerBuilder und CNN eine der Top 5 Berufsberater. Weitere Informationen finden Sie auf ihrer Website und bei Twitter.

Folgen Sie SearchEnterpriseSoftware.de auch auf Facebook, Twitter und Google+!

Erfahren Sie mehr über Softwareentwicklung

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close