sdecoret - stock.adobe.com

Gratis E-Handbook: Die SAN-Ressourcen-Nutzung optimieren

SANs sind etablierte Speichernetzwerke, die sich mit neuen Technologien und sinnvoller Planung erweitern und effizienter gestalten lassen. Unser gratis E-Guide erklärt, wie.

Storage Area Networks (SAN) sind dedizierte Speichernetzwerke, die sich seit langem in Rechenzentren etabliert haben. Neue Technologien versprechen oft eine Alternative zu SANs, aber diese Art der Speicherinfrastruktur ist noch immer im Einsatz. Nicht zuletzt auch wegen neuer Technologien, denn diese können dafür sorgen, dass ein SAN modernisiert und effizienter gemacht werden kann. Dabei lassen sich beispielsweise Hyperkonvergenz, Cloud-Angebote oder neue Managementfunktionen einsetzen.

Zu den Vorteilen eines SANs gehören das Zusammenschließen von Ressourcen zu einem Pool, hohe Performance, Skalierbarkeit und die Möglichkeit, nicht nur Fibre Channel, sondern auch iSCSI nutzen zu können. Zudem sind SANs meist sicherer als andere verteilte Speicher, da es sich um ein abgeschlossenes Netzwerk handelt.

Da es oft aufwendig und kostspielig ist, ein SAN einfach durch eine andere Lösung zu ersetzen, schätzen Administratoren die Option, neue Technologien in Speichernetzwerk zu bringen und selbiges zu erweitern. Da ein SAN in der Regel komplex ist, muss der IT-Verantwortliche also genau wissen, an welchen Stellschrauben er drehen kann, um die Effizienz und die Performance zu steigern.

Storage Area Networks lassen sich durch gute Ressourcennutzung effizienter machen.
Storage Area Networks lassen sich durch gute Ressourcennutzung effizienter machen.

Das vorliegende kostenlose E-Handbook erklärt, wie eine gute Ressourcennutzung das SAN optimieren kann und gibt Tipps, wie Fehlerbehebung die Performance steigert, wie Anwender Updates richtig planen und wie man das passende Netzwerkprotokoll auswählt. Darüber hinaus finden Sie hier Beiträge darüber, wie man Hyperkonvergenz im SAN integriert und was den adäquaten Service-Provider für SANs auszeichnet.

Kostenloser eBook-Download

Hier geht es zum kostenlosen PDF-Download des eBooks.

Fortsetzung des Inhalts unten

Erfahren Sie mehr über Software-defined Storage

ComputerWeekly.de
Close