Definition

Verschachtelte VM (Nested VM)

Eine verschachtelte virtuelle Maschine (Nested VM) ist eine virtuelle Maschine, die wiederum innerhalb einer anderen virtuellen Maschine ausgeführt wird.

Verschachtelte VMs werden zum Testen von Hypervisoren und neuer Betriebssysteme in Testumgebungen verwendet. Über die verschachtelte Virtualisierung kann ein Hypervisor innerhalb eines anderen Hypervisor eingebettet werden, um zum Beispiel seine Funktionen zu testen. Verschachtelte Hypervisoren können auch Cloud-Implementierungen unterstützen, die das Einbetten des spezifischen Hypervisors für VM-Images auf dem Benutzer-Hypervisor erfordern.

Verschachtelte VMs können nicht direkt mit der zugrundeliegenden physischen Hardware interagieren. Ältere Hypervisor-Architekturen von VMware, wie etwa Workstation 7, unterstützen daher keine verschachtelten virtuellen Maschinen, die eine hardwareunterstützte Virtualisierung voraussetzen. Verschachtelte VMs haben meist auch mit Einschränkungen bei Netzwerk und VM-Migration zu kämpfen.

Diese Definition wurde zuletzt im September 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Server- und Desktop-Virtualisierung

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close