Definition

Testing as a Service (TaaS)

Testing as a Service (TaaS) ist ein Outsourcing-Modell, bei dem alle Test-Aktivitäten, die im Rahmen der Geschäftstätigkeit eines Unternehmens anfallen, nicht von den Entwicklern, sondern von einem Dienstleister ausgeführt werden.

TaaS kann auch beinhalten, dass den Mitarbeitern externe Berater unterstützend zur Seite gestellt oder nur ein Teil der Tests an den Dienstleister ausgelagert werden. In den meisten Fällen führen die Unternehmen eigene Tests immer noch intern durch. TaaS bietet sich am ehesten für genau definierte Testanwendungen an, die keine tiefgehenden Kenntnisse bei der Entwicklung oder hinsichtlich des Systems erfordern.

Zu den Dienstleistungen, die gut für das TaaS-Modell geeignet sind, gehören zum Beispiel automatisierte Regressionstests, Performance-Tests, Sicherheitstests, Tests von komplexen ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning) und die Überwachung beziehungsweise der Test von Cloud-basierten Anwendungen.

TaaS wird bisweilen auch als On-Demand Testing bezeichnet.

Diese Definition wurde zuletzt im Oktober 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Cloud Computing

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close