Definition

Autorisierung

Eine Autorisierung dient dazu, jemandem die Erlaubnis zu geben, etwas zu tun oder etwas zu bekommen. In Multi-User-Umgebungen legt zum Beispiel der Administrator fest, welche Anwender Zugang zu dem System erhalten und welche Nutzungsrechte sie dabei bekommen. Dazu zählen etwa der Zugang zu bestimmten Verzeichnissen, Zeiten zu denen ein Zugriff überhaupt erlaubt ist und wie viel Speicherplatz die Anwender haben dürfen.

Fortsetzung des Inhalts unten

Für den Fall, dass sich jemand an einem Computer oder einer Anwendung anmeldet, lässt sich also genau festlegen, auf welche Ressourcen die Person während dieser Sitzung zugreifen darf. Autorisierung wird deswegen als eine der wichtigsten Voraussetzungen betrachtet, wenn die Zugriffsrechte durch einen Administrator verwalten werden sollen und um sie zu überprüfen, wenn ein Anwender sich bei einem System anmeldet.

Zur Durchführung einer Autorisierung wird vorher in der Regel eine Authentifizierung benötigt.

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im August 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Netzwerksicherheit

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close