wizdata - stock.adobe.com

Kostenloses E-Handbook: Die Cloud im Realitätscheck

Die Cloud ist angesagt wie nie und in jeder Form: Public, Hybrid, Private oder Multi Cloud. Aber Anwender sollten prüfen, was nutzbringend ist. Das E-Handbook gibt einen Überblick.

Anfängliche Skepsis der Cloud gegenüber wich über die letzten Jahre flächendeckender Akzeptanz wenn nicht gerade Euphorie. Derzeit gibt es auch zahlreiche Angebote und Strategien, wie sich Cloud-Umgebungen nutzen lassen. Private, Public, Hybrid und Multi Cloud: Für jeden Geschmack, jede Anforderung und jeden Geldbeutel lässt sich eine geeignete Installation beziehungsweise Lösung finden. Derzeitige Favoriten scheinen die Hybride Cloud und der Ansatz der Multi Cloud zu sein, da beide viel Flexibilität und Agilität versprechen.

Aber nach all der Begeisterung und der großen Verbreitung der Wolkengebilde sollten Unternehmen hin und wieder eine Neubetrachtung ihrer Anforderungen und Lösungen angehen. Denn was sich vor einiger Zeit vielleicht als gut und günstig erwies, muss heute nicht mehr so sein. Erhöhte Datenvolumina, neue lokale Infrastrukturen und Apps, veränderte Richtlinien für Backup und Recovery oder rechtliche Vorgaben haben hier möglicherweise für Veränderungen gesorgt, die nicht unbedingt positiv ausfallen müssen. Deswegen sollten Anwender bestehende Cloud-Lösungen auf Effizienz und ökonomische Machbarkeiten prüfen und natürlich auch bei neu geplanten Cloud-Installationen darauf achten, ob das Kosten-Nutzen-Verhältnis und die Funktionalität wirklich dem entspricht, was das Unternehmen benötigt. Nur lässt es sich auf einer sicheren Wolke schweben.

Cloud-Strategien sollten durchaus auf den Prüfstand, um Ökonomie und Effizienz zu überprüfen.
Cloud-Strategien sollten durchaus auf den Prüfstand, um Ökonomie und Effizienz zu überprüfen.

Diese kostenlose E-Handbook gibt einen Einblick in die verfügbaren Cloud-Optionen und ihre Unterschiede, erläutert Einsatzszenarien und gibt Praxistipps zum Thema. Darüber hinaus beleuchtet es auch die Möglichkeiten, Workloads aus der Cloud abzuziehen oder gar nicht erst hineinzugeben, da andere Optionen sinnvoller und nützlicher sind.

Kostenloser eBook-Download

Hier geht es zum kostenlosen PDF-Download des eBooks.

Erfahren Sie mehr über Storage-Hardware

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close