Definition

Stammdaten (Master Data)

Stammdaten (Master Data) sind die Kerndaten, die in einem bestimmten Geschäft oder in einer bestimmten Unternehmensabteilung wesentlich für Geschäftsprozesse sind. Sie liefern grundlegende Informationen über betriebliche Objekte wie Produkte, Lieferanten, Kunden oder Mitarbeiter. Die Verkaufspreise von Produkten oder die Namen und Adressen von Mitarbeitern sind beispielsweise Stammdaten.

Stammdaten sind grundsätzlich für die laufenden Geschäftsoperationen erforderlich und werden normalerweise über einen längeren Zeitraum nicht verändert. Die Art von Informationen, die als Stammdaten betrachtet werden, variiert von Branche zu Branche und unterscheidet sich sogar innerhalb der gleichen Branche von einem Unternehmen zum anderen.

Diese Definition wurde zuletzt im Juli 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Enterprise Resource Planning (ERP)

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close