Definition

IMEI (International Mobile Equipment Identity)

Die IMEI (International Mobile Equipment Identity) ist eine 15-stellige Nummer, die jedem Mobilfunkgerät zugeordnet ist. Diese Seriennummer wird von Dienstanbietern zur eindeutigen Identifizierung gültiger Geräte verwendet. Insbesondere kann der IMEI-Code ein Mobilfunknetzwerk in die Lage versetzen, ein verlegtes oder gestohlenes Telefon daran zu hindern, Anrufe zu tätigen. Die IMEI ist auch ein Teil der Verwaltung von Mobilgeräten (Mobile Device Management, MDM).

Fortsetzung des Inhalts unten

Verwendungszwecke der IMEI

Personen, die gebrauchte Telefone kaufen, können anhand der IMEI-Nummer überprüfen, ob das Telefon gültig ist. Die Überprüfung der Nummer kann auch Informationen über das Land und das Netzwerk, aus dem ein Gerät stammt, die Garantie, Informationen über den Netzbetreiber und weitere ähnliche Details liefern. Sowohl Strafverfolgungsbehörden als auch Nachrichtendienste könnten eine IMEI-Nummer auch verwenden, um Geräte bis auf wenige Meter genau zu verfolgen. Der Dienstanbieter kann die IMEI-Nummer nutzen, um eine schwarze Liste mit gestohlenen Geräten zu erstellen. Wenn ein Nutzer ein Telefon als gestohlen meldet, kann der Dienstanbieter die Nummer zur schwarzen Liste hinzufügen und das Telefon für sein Netz sperren.

Die GSM Association unterhält die IMEI Database (IMEI DB), eine globale zentrale Datenbank, die grundlegende Informationen zur IMEI enthält. Früher als Central Equipment Identify Register (CEIR) bekannt, dient die IMEI DB als zentrales System für Netzbetreiber, um ihre individuellen schwarzen Listen auszutauschen. Geräte, die von einem Netz verweigert werden (Blacklist) funktionieren dann anderen Netzen auch nicht, selbst wenn die SIM-Karte im Gerät ausgetauscht wird.

Bei den meisten Mobilfunkgeräten erscheint die IMEI auf dem Display, wenn der Benutzer die Zeichenfolge *#06# in die Tastatur eingibt. Der IMEI-Code kann bei älteren Geräten auch im Inneren des Akkufachs aufgedruckt sein. Obwohl es keine einfache Aufgabe ist, kann ein geschickter und entschlossener Cracker manchmal die IMEI-Nummer ändern und ein gestohlenes Gerät im Mobilfunknetz verwenden.

Als Endanwender benötigen Sie die IMEI, wenn Sie ein Gerät bei der Polizei als gestohlen melden wollen. Unmittelbar nach dem Kauf eines mobilen Kommunikationsgeräts sollten Sie daher die IMEI notieren und an einem sicheren Ort verwahren, damit Sie im Falle eines Verlusts oder Diebstahls schnell darauf zugreifen können.

Diese Definition wurde zuletzt im Februar 2021 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Mobile Geräte

ComputerWeekly.de

Close