Definition

Cracker

Mitarbeiter: Hans Sjoholm

Ein Cracker ist jemand, der in das Computer-System eines anderen Anwenders einbricht. Oftmals befindet es sich dabei in einem Netzwerk. Ein Cracker umgeht Passwörter oder Lizenzen eines Computer-Programms oder knackt die Security eines Computers auf andere Weise absichtlich. Ein Cracker kann das für Profit tun, aus Böswilligkeit, ganz selbstlos dabei vorgehen oder einen bestimmten Grund haben. Manchmal will die Person einfach nur etwas beweisen. Manche Einbrüche wurden unter dem Vorwand getätigt, um angeblich auf eine Schwachstelle in einem Security-System hinzuweisen.

Den Ausdruck Cracker sollte man nicht mit Hacker verwechseln. Hacker reden in der Regel abfällig über Cracker. Eric Raymond, Autor von The New Hacker's Dictionary, weist darauf hin, dass einige Journalisten Einbrüche seiner Meinung nach fälschlicherweise Hackern zuschreiben.

Eine klassische Story, wie man einen Cracker im Internet aufspürt und wer unter anderem in die Computer des US-Militärs eingebrochen war, ist in Clifford Solls The Cuckoo's Egg beschrieben.

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im Juli 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Bedrohungen

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close