Kostenloses E-Handbook: Backup-Daten vor Ransomware schützen

Ransomware greift bekanntermaßen auch Backup-Daten an. Wir erklären, mit welchen Tipps und Strategien das Backup optimiert werden kann und welche Produkte am Markt verfügbar sind.

Ransomware hat sich zu einer Bedrohung für alle Unternehmen entwickelt. Leider werden mittlerweile dabei nicht nur produktive Systeme und Daten ins Visier genommen, sondern immer häufiger auch Backup-Daten. Das stellt Firmen vor große Probleme, da diese Daten ja selbst Rettungsschirm im Falle einer Störung – beispielsweise durch fremdverschlüsselte Daten – sein sollen. Reibungslose Datenwiederherstellungen werden somit quasi unmöglich und wenn, dann nur mit enormem Aufwand. Wird zum Beispiel die Ransomware aktiviert, kann sie sich durchaus schon länger im Backup befunden haben. Ist dies der Fall, könnten die korrupten Daten mit jedem Backup neu gesichert worden sein. Das bedeutet für den Administrator, dass er keinem Backup trauen kann und diese erst auf Integrität und Durchführbarkeit prüfen muss.

Haben Cyberkriminelle Zugriff auf Domain Controller, Active Directorys oder bestimmte Authentifizierungsdaten, die mit Backup-Prozessen verbunden sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Backup infiltriert wird sehr hoch. Unternehmen und IT-Abteilungen müssen also umdenken und die Sicherheitsstrategien hinsichtlich von Ransomware auf ihre Datensicherung erweitern. Eine Evaluierung der bestehenden Prozesse ist ebenso erforderlich wie die Sichtung der am Markt verfügbaren Produkte und Methoden, um auch die Backup-Daten für Ransomware unerreichbar zu machen.

Abbildung 1: Erfahren Sie in unserem E-Handbook, welche Methoden die Backup-Daten vor Ransomware-Angriffen schützen.
Abbildung 1: Erfahren Sie in unserem E-Handbook, welche Methoden die Backup-Daten vor Ransomware-Angriffen schützen.

Als Schutz vor Ransomware-Angriffen auf Backup-Daten stehen bereits Technologien wie Immutable Backup oder Air Gapping zur Verfügung. Aber der Markt ist vielfältiger geworden. Wir erklären in unserem kostenlosen E-Handbook, wie Ransomware Backup-Daten und Storage manipulieren kann und geben Tipps welche Backup-Strategien und -prozesse Schutz bieten können. Darüber hinaus beleuchten wir einige der derzeit verfügbaren Backup-Tools.

Kostenloser eBook-Download

Hier geht es zum kostenlosen PDF-Download des eBooks.

Fortsetzung des Inhalts unten

Erfahren Sie mehr über Backup-Lösungen und Tools

ComputerWeekly.de
Close