S - Definitionen

  • S

    Sternschema

    Das Sternschema ist ein logisches Datenbankschema für Data-Warehouse-Anwendungen. Es besteht aus einer Faktentabelle und mehreren Dimensionstabellen.

  • Stimmauthentifizierung (Sprachauthentifizierung)

    Die Stimmauthentifizierung ist eine biometrische Methode zur eindeutigen Identifizierung des Anwenders anhand seiner Stimme.

  • Storage

    Zu primärem Storage zählt man Arbeitsspeicher und L1-Cache. Sekundäres Storage sind unter anderem Festplatten, SSDs, Datenbänder und optische Medien.

  • Storage Area Network (SAN)

    Ein SAN ist ein spezielles Netzwerk zur Anbindung von entfernten Speichersystemen an Server.

  • Storage as a Service (SaaS)

    Storage as a Service ist ein Geschäftsmodell, bei dessen Einsatz Firmen Speicherplatz aus ihrer Speicherinfrastruktur an andere Unternehmen vermieten.

  • Storage Node

    Storage Nodes bestehen entweder aus HDDs, SDDs, virtuellen Maschinen oder virtuellen LUNs. Es sind auch Cluster aus mehreren Storage Nodes möglich.

  • Storage Replica

    Storage Replica ist eine neue Funktion in Windows Server 10, mit der sich Daten automatisiert zwischen Servern replizieren lassen.

  • Storage Resource Management (SRM)

    SRM-Software (Storage-Resource-Management) automatisiert Aufgaben des Speicher-Managements und optimiert proaktiv Geschwindigkeit sowie Effizienz.

  • Storage Service Provider (SSP)

    Ein Storage Service Provider (SSP) ist ein Dienstleistungsunternehmen, das für seine Kunden Storage-Kapazitäten und ergänzende Dienste anbietet

  • Storage vMotion

    Storage vMotion spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht virtuelle Server und deren Festplatten zwischen Speichersystemen zu verschieben. Wir zeigen Ihnen die Grundlagen dieser VMware-Technologie.

  • Storage-Filer

    Storage-Filer sind Speichersysteme, die große Datenmengen speichern, sichern und archivieren.

  • Storage-Hypervisor

    Bei einem Storage-Hypervisor handelt es sich um eine Software, die eine zentrale Kontrolle von Speicherpools unabhängig von der Hardware erlaubt.

  • Storage-Pools

    Storage-Pools fassen Ressourcen aus unterschiedlichen Speichermedien respektive Storage-Systemen zusammen.

  • Storage-Replikations-Service (Storage Replication Service)

    Storage-Replikations-Service nennt man einen Dienst, bei dem man kontinuierlich Backup-Daten in Echtzeit dupliziert. Das hilft bei Disaster Recovery.

  • Storage-Virtualisierung

    Vereint man mehrere physische Storage-Geräte so, dass sie wie eine Einheit agieren, spricht man von Storage-Virtualisierung. Der Admin hat Vorteile.

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close