Definition

E-Mail-Archivierung

E-Mail-Archivierung (auch: Email-Archivierung) ist das systematische Schützen und Speichern (auch im Backup) der Daten in E-Mail-Nachrichten, um auch später schnell auf sie zugreifen zu können. Früher verließen sich Unternehmen oft auf die Endanwender, die ihre eigenen E-Mail-Archive betrieben. Die IT-Abteilung sicherte die E-Mail zwar, aber nicht so, dass die Nachrichten über eine Suche auffindbar gewesen wären. Eine spezifische E-Mail zu finden, dauerte oft eine lange Zeit. Unter den heutigen rechtlichen Gegebenheiten und Regeln für das Auffinden von Mails müssen viele IT-Abteilung die Aufgabe E-Mail-Archivierung oft für das gesamte Unternehmen wahrnehmen, so dass spezifische Mails in Minuten, nicht mehr in Wochen gefunden werden.

Mit regelbasierter Software für die E-Mail-Archivierung  können IT-Manager auch große E-Mail-Archive verwalten, Platz auf den Produktionsservern frei machen und die Dauer von Sicherungsläufen verkürzen. Diese Anwendungen haben meist Indexierungs- und Suchfunktionen. Logdateien aller Zugriffe ermöglichen es, virtuell den gesamten Vorgang wie auf Papier zu verfolgen, falls eine E-Mail in einem rechtlichen Verfahren als Beweisstück vorgelegt werden muss. Eine Komponente für das Lebenszyklusmanagement überwacht den gesamten eingehenden E-Mail-Verkehr des Unternehmens. Sie verwendet vom Administrator festgelegte Regeln, die die E-Mails kennzeichnen, die archiviert werden müssen, migriert die Nachrichten auf das effizienteste und wirtschaftlichste Speichermedium und löscht automatisch Nachrichten, die nicht mehr gebraucht werden.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Datensicherheit

- GOOGLE-ANZEIGEN

Dateiendungen und Dateiformate

Gesponsert von:

ComputerWeekly.de

Close