Rawpixel.com - stock.adobe.com

Drei Remote-Management-Tools für die macOS-Fernwartung

IT-Administratoren müssen in vielen Organisationen auch macOS-Desktops per Fernzugriff verwalten. Wir stellen drei passende Lösungen für macOS-Fernwartung vor.

IT-Profis müssen in der Lage sein, Benutzern Unterstützung zu bieten, unabhängig davon, wo sie sich befinden oder welches Gerät sie benutzen.

IT-Abteilungen sollten sich daher auch mit den heute auf dem Markt erhältlichen Remote-Management-Optionen für Mac-Rechner vertraut machen.

AnyDesk für macOS

Eine Option für die Fernwartung von Apple MacBooks und iMacs ist AnyDesk für macOS. Dieses Tool ermöglicht neben Windows- und Linux-Systemen auch eine Remote-Verbindung zu macOS.

AnyDesk für macOS wird als Abonnement angeboten. Die Lite-Edition für ein Gerät eignet sich am besten für den persönlichen Gebrauch und kostet 8,49 Euro pro Monat. Die Professional- und Power-Editionen eignen sich für den Einsatz in kleinen und mittelgroßen Unternehmen und kosten 16,99 beziehungsweise 41,99 Euro.

Die Professional- und die Power-Edition sind nahezu identisch, doch die Power- bietet mehr gleichzeitige Sitzungen als die Professional-Version. Daher ist die Power-Version die beste Option für Unternehmen, wenn eine beträchtliche Anzahl von Benutzern Computer mit macOS verwenden. Beide Editionen erlauben es Administratoren, eine unbegrenzte Anzahl von Endpunkten zu verwalten und sind für die kommerzielle Nutzung lizenziert.

Einige der fortschrittlicheren Funktionen von AnyDesk für macOS umfassen ein On-Screen-Whiteboard, Dateiübertragungsfunktionen und eine zentralisierte Verwaltungskonsole. Zusätzlich bietet AnyDesk technischen Support über ein Online-Portal.

RescueAssist

Eine zweite Lösung ist RescueAssist. RescueAssist ist ein Cloud-basierter Dienst, der das Remote-Management von PCs, Macs und – gegen eine zusätzliche Gebühr – von Mobilgeräten ermöglicht. Die IT-Abteilung muss ein Plug-in auf jedem Gerät installieren, das Remote-Support benötigt.

RescueAssist könnte aufgrund einiger Lizenzbeschränkungen vor allem mittelgroße und große Organisationen gut geeignet sein. Einige seiner bemerkenswerten Funktionen sind eine zentrale Webkonsole, Dateiübertragungsfunktionen, Multi-Monitor-Unterstützung und Slack-Integration.

IT-Profis sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass bestimmte zusätzliche RescueAssist-Funktionen keine macOS-Desktops unterstützen. Zu diesen nicht unterstützten Funktionen gehören die umgekehrte Bildschirmfreigabe, Anmerkungswerkzeuge und die Funktionen für den Neustart und die Wiederherstellung der Verbindung aus der Ferne.

RescueAssist berechnet die Kosten für Kunden pro Techniker und pro Monat oder Jahr. Die Lizenzpreise beginnen bei 39 Euro pro Techniker und Monat bei jährlicher Zahlung, oder 49 Euro pro Techniker und Monat bei monatlicher Zahlung. Diese Gebühr erhöht sich um 14 Euro pro Techniker und Monat für Unternehmen, die auch mobile Benutzer unterstützen möchten. RescueAssist bietet Online-Support über seine Website an.

BeyondTrust Remote Support

Eine dritte Option ist Remote Support von BeyondTrust. Die IT-Abteilung kann neben den macOS-Desktops auch Windows- und Linux-Systeme per Fernzugriff verwalten. Mit BeyondTrust kann die IT-Abteilung auch mehrere mobile Betriebssysteme unterstützen.

Remote Support ist ein macOS-Support-Tool, das für den Einsatz in großen Unternehmen konzipiert ist. Es verfügt über rollenbasierte Zugriffskontrollfunktionen und verschiedene Funktionen zur Prüfung und Einhaltung von Vorschriften.

Es lässt sich in eine Vielzahl von Lösungen für CRM-, IT-Service-Management, Security Information and Event Management (SIEM) sowie in Tools zur Passwortverwaltung integrieren. BeyondTrust bietet auch eine API, mit der die IT-Abteilung benutzerdefinierte Integrationen zur Unterstützung von macOS-Benutzern erstellen kann.

Der BeyondTrust Remote Support kostet 1.995 Dollar pro Lizenz pro Jahr. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Appliance gegen eine Pauschalgebühr ohne laufende Abonnementkosten zu erwerben. BeyondTrust gibt seine auf der Appliance basierenden Preise nicht öffentlich bekannt. BeyondTrust bietet eine Vielzahl von Support-Optionen, einschließlich E-Mail- und Chat-Kommunikation, Foren zur Verfolgung der neuesten Updates sowie Videoressourcen zur Unterstützung der IT-Fehlerbehebung.

Nächste Schritte

Home-Office: Mitarbeiter sicher remote anbinden.

Was macht ein sicheres Remote Server Management aus?

Fernwartung: Die zehn beliebtesten Remote-Desktop-Tools.

Fortsetzung des Inhalts unten

Erfahren Sie mehr über Cloud-Software

ComputerWeekly.de

Close