Definition

SAP NetWeaver

SAP NetWeaver ist eine Anwendung für die Integration von Geschäftsprozessen und Datenbanken aus verschiedenen Quellen. Dafür setzt SAP NetWeaver auf Webservice-Technologien. Grundlage ist der SAP NetWeaver Application Server. SAP NetWeaver ist die erste vollständig interoperable, Web-basierte Plattform, die nicht nur für die Entwicklung von SAP-Anwendungen genutzt werden kann – gleichzeitig bildet sie die Grundlage für verschiedene SAP-Programme. SAP NetWeaver erlaubt es Entwicklern, im Sinne einer Serviceorientierten Architektur (SOA), Informationen und Prozesse von geografisch verteilten Orten mit verschiedenen Technologien zu integrieren. Dazu gehören unter anderem .NET von Microsoft, WebSphere von IBM und Java von Sun Microsystems (seit 2010 Oracle).

SAP NetWeaver soll Unternehmen eine unmittelbare Integration von Webservices ermöglichen. Webservices finden mittlerweile eine weite Verbreitung, allerding existieren zahlreiche konkurrierende Lösungen, die in den meisten Fällen inkompatibel mit anderen Anwendungen sind. SAP NetWeaver wird dafür eingesetzt, dieses Problem zu korrigieren.

Diese Definition wurde zuletzt im Februar 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Business-Software

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

ComputerWeekly.de

Close