Definition

Mirror - Mirroring

Ein Mirror (Spiegel) ist eine Website oder ein Satz Dateien auf einem Server, der auf einen anderen Server kopiert wurde, damit die Site oder die Dateien an mehr als einer Stelle verfügbar sind. Bei Files, die häufig heruntergeladen werden, hilft ein Mirror, den Netzverkehr zu verringern, führt zu besserer Verfügbarkeit von Websites oder Dateien oder ermöglicht, dass Anwender in der Nähe der Spiegel-Site die gesamte Site schneller zu erreichen oder spezifische Dateien schneller herunterzuladen. Der Aufbau von Mirror-Sites und ihrer Pflege heißt Mirroring.

Eine Mirror-Site ist eine genaue Kopie der Original-Site und wird normalerweise häufig aktualisiert, damit sie genau die Inhalte der Original-Site darstellt. Mirror-Sites werden zur Zugriffsbeschleunigung genutzt, wenn die Original-Seite räumlich weit entfernt ist (z.B. Original-Website in Deutschland, Mirror in den USA). Manchmal hat die Original-Site (beispielsweise ein kleiner Universitätsserver) keine Hochgeschwindigkeitsanbindung ans Internet. Man baut dann eine Mirror-Site auf einer größeren Site auf, die eine schnellere Verbindung hat und näher am vermuteten Publikum liegt.

RAID 1 ist beipielsweise ein Mirroring-Verfahren, bei dem die Daten über die verfügbaren Festplatten hinweg gespiegelt werden. Darüber hinaus gibt es noch Screen-Mirroring, wobei Computerinhalte auf ein Mobilgerät gespiegelt werden.

Zusätzlich zum Mirroring von Websites kann man auch Dateien spiegeln, die auf einem File-Transfer-Protocol-Server liegen. Netscape, Microsoft und andere Unternehmen haben Mirror-Sites, von denen man ihre Browser-Software herunterladen kann.

Man kann Mirroring als statische Form der Content Delivery betrachten.

Folgen Sie SearchStorage.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2016 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Datensicherheit

- GOOGLE-ANZEIGEN

Dateiendungen und Dateiformate

Gesponsert von:

ComputerWeekly.de

Close