Definition

Gateway für Cloud-Storage (Cloud Storage Gateway)

Ein Gateway für Cloud-Storage ist eine Hardware- oder Software-Appliance am Standort des Kunden, die als Brücke zwischen lokalen Anwendungen und externem Cloud-basiertem Storage fungiert. Derartige Produkte werden manchmal auch als Cloud Storage Applications oder Cloud Storage Controller bezeichnet.

Der Bedarf nach einer Brücke zwischen Cloud-basierten Storage-Systemen und Enterprise-Anwendungen ist aus der Inkompatibilität zwischen öffentlichen Cloud-Technologien und alten Anwendungen entstanden. Die meisten Anbieter von öffentlichen Clouds arbeiten statt mit konventionellen Protokollen für Storage Area Networks (SANs) oder Network-attached Storage (NAS) mit Internet-Protokollen, meist einer REST-API über HTTP. Die neuere Methode ist für die Entwicklung von neuen Anwendungen gut geeignet, aber eben nicht zu älteren Systemen kompatibel.

Ein Cloud-Storage-Gateway bietet grundlegende Protokollübersetzung und einfache Konnektivität und ermöglicht so eine transparente Kommunikation zwischen den eigentlich inkompatiblen Technologien. Es kann das Cloud-Storage als NAS-Filer, als Array für Block-Storage, als Backup-Ziel oder sogar als Erweiterung der Anwendung selbst erscheinen lassen. Lokales Storage wird dabei meist als Cache für bessere Performance verwendet.

Zu den Merkmalen von Cloud-Gateways zählen:

  • Verschlüsselung zum Schutz von Daten
  • Komprimierung und Deduplikation
  • WAN-Optimierung für besser Performance
  • Snapshots
  • Versionskontrolle
  • Daten-Sicherung
Diese Definition wurde zuletzt im Mai 2011 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Cloud Storage

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close