Definition

Apache ZooKeeper

Apache ZooKeeper ist eine Open-Source-API (Application Programming Interface). Es ermöglicht die Synchronisation verteilter Prozesse, die sich in großen Systemen befinden. Somit erhalten alle Clients, die Anfragen stellen, immerzu konsistente Daten.

Der ZooKeeper-Service ist ein Unterprojekt von Hadoop. Man setzt ihn auf einem Server-Cluster ein, um einen singulären Ausfallpunkt (SpoF / Single Point of Failure) zu vermeiden. Apache ZooKeeper verwendet ein verteiltes Übereinstimmungs-Protokoll, um herauszufinden, welcher Node im ZooKeeper-Service führend zu einem bestimmten Zeitpunkt ist.

Der führende Node bei ZooKepper weist jedem Update einen Zeitstempel zu, um die Rangordnung aufrecht zu erhalten. Sobald die Mehrheit der Nodes meldet, ein Zeitstempel-Update erhalten zu haben, kann der führende Rechner ein Quorum deklarieren. Das bedeutet, dass sich alle Daten, die in diesem Update enthalten sind, mit den Elementen des Daten-Speichers koordinieren lassen. Die Verwendung des Quorums stellt sicher, dass der Service immer konsistente Antworten liefert.

Im Entwickler-Wiki von Hadoop ist zu lesen, warum der Service ZooKeeper genannt wurde: „Verteilte Services zu koordinieren, ist ein Zoo“.

Diese Definition wurde zuletzt im August 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Cloud Computing

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

ComputerWeekly.de

Close