Die zehn wichtigsten Virtualisierungs-Aufsteiger des Jahres 2014

4/11

HotLink SuperVISOR folgt dem Multi-Hypervisor-Trend für das Data Center

Quelle:  HotLink

Mehr und mehr Unternehmen fangen an, einen zweiten oder dritten Hypervisor ins Data Center zu integrieren. Somit steigt die Nachfrage nach Tools, diese heterogenen Umgebungen managen zu können. Auf diesen Zug ist HotLink aufgesprungen und sorgt derzeit für mächtig Wirbel. Der HotLink SuperVISOR erlaubt es System-Administratoren, virtuelle Maschinen durch Hyper-V, KVM oder Xen realisiert aus dem VMware vCenter bereit zu stellen, zu managen und zu migrieren.

Sehen Sie hier alle Photostories

- GOOGLE-ANZEIGEN

ComputerWeekly.de

Close